Unser Dorf mitten in der Vulkaneifel

Einladung der Jagdpächter in Gemeindehaus am 16.11.

Die Jagdpächter laden für Samstag 16.11. ab 19.00 Uhr die Jagdgenossen / Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Nerdlen und Kradenbach zu einem Imbiss mit anschließendem Umtrunk in das Gemeindehaus nach Nerdlen ein. Wie auch schon im letzten Jahr dient die Veranstaltung dem Kennenlernen sowie dem Erfahrungsaustausch während der bisherigen Pachtzeit.

Kirmes in Nerdlen - Hüttengaudi mit den Pin Kings

Vom 02. bis 04. November lädt die FzM Rückwärts Nerdlen zur traditionellen St Hubertus-Kirmes nach Nerdlen ein.
Am Samstag, 02. November steht dieses Jahr wieder alles unter dem Motto "Hüttengaudi in Nerdlen". Für die gute Musik in der Panoramahütte wurden erneut die Pin Kings verpflichtet. Die drei Musiker werden mit ihrem Mix aus Deutschen Schlagern (gut gerockt), aktuellen Songs und Oldies den Gäste einheizen. Da es quasi ein Oktoberfest im November ist, bekommt jede Person in Tracht (DIRNDL ODER BAYRISCHE LEDERHOSE) ein Bier oder einen Sekt gratis.
Sonntag morgens beginnt um 10.00 Uhr der Frühschoppen der in das Nachmittagsprogramm übergeht.
Montags ist ab 14.00 Uhr dann der Kirmesausklang in der Panoramahütte. Wer nach Feierabend noch Lust auf eine Erfrischung hat, ist in der Panoramahütte bestens aufgehoben.
Für das leibliche wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt.

Einladung zum Seniorentag in Nerdlen am 26. Oktober 19

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Wir treffen uns zu einem gemütlichen Beisammensein am 26. Oktober 2019 um 12.00 Uhr im neuen Gemeindehaus in Nerdlen. Wir werden dann gemeinsam Mittagessen und beim Plaudern und Quatschen ab ca. 16.00 bis 18.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen lassen. Zur Teilnahme eingeladen sind alle unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger vom 60. Lebensjahr mit Partner oder Partnerin. Damit wir alles planen können, bitten wir um Anmeldung bis zum 15.10.2019 unter 06592/3140 (Wolfgang Maas) oder 06592/980174 (Albert Hens). Auf zahlreiches Erscheinen und einen schönen Nachmittag freuen sich die Ratsmitglieder von Nerdlen.

Einsegnung des Gemeindehauses und 15. Backfest in Nerdlen am 28.09.2019

Endlich fertig. Nach mehr als 2-jähriger Bauzeit wurde das neue Gemeindehaus an die Ortsgemeinde Nerdlen übergeben. Grund genug für den Gemeinderat eine Einweihungsfeier mit Einsegnung zu organisieren und weil die Nerdler ein feierfreudiges Völkchen sind, wurde ebenfalls noch das traditionelle Backfest als 15. Auflage veranstaltet.

Bevor es jedoch am 28.09. so richtig losgehen konnte, wurde schon Tage vorher vom Back Team das Nerdler-Backes auf Vordermann gebracht, Brotteig angerührt und geknetet. Denn es ist langjährige Tradition in Nerdlen, dass jeder einheimische Haushalt am Backfest ein frisch gebackenes Brot kostenlos mit nach Hause nehmen kann. Gleichwohl darf nicht unerwähnt bleiben, dass zahlreiche Nerdler Hausfrauen in vielfachen Varianten Hefekuchen, Pizzen und Zwiebelkuchen zum Backes brachten, so dass für das leibliche Wohl der Nerdler Bevölkerung reichlich gesorgt war. Zumal auf jedem Tisch neben Kaffee noch frisch zubereitete Leber- und Blutwurst kredenzt wurde.

Aber nun der Reihe nach. Um 15 Uhr war der Saal des Gemeindehauses voll besetzt und alle lauschten den launigen Worten von Pfarrer Apelt zur Einsegnung, der mit reichlich Weihwasser versehen und einem "Vater unser" das Haus in Gottes- Hand übergab. Danach war erst einmal Hungerstillen angesagt, zumal mittlerweile Alfred mit dem Backen der leckeren Schrompperen-Waffeln begonnen hatte.

Nach dem der erste Hunger gestillt und kein störendes Magenknurren mehr zu erwarten war, wurde das Programm mit Ehrungen verdienter Mitbürger fortgesetzt. Der 1. Beigeordnete Rudi Schmitz nahm die Ehrung von Wolfgang Maas vor und überreichte diesem für seine 20- jährige ehrenamtliche Tätigkeit für die Ortsgemeinde Nerdlen eine Urkunde des Städte- und Gemeindebundes Rheinland - Pfalz. Weiterhin wurde Alfons Hommes für seine langjährige Tätigkeit als Gemeindearbeiter mit einem Präsentkorb geehrt. Die letzte geplante Ehrung musste jedoch wegen Abwesenheit des zu ehrenden Mitbürgers erst einmal verschoben werden.

Damit jedoch keine Langeweile aufkommen konnte, hatten die Nerdler Bürger Gelegenheit sich über den geplanten Hochwasserschutz für das Gemeindehaus zu informieren. Hier konnte das Installieren von Hochwasserschotten an den Fenstern und Türen beobachtet oder selber geübt werden.

An einer weiteren Station konnte die Handhabung des ebenfalls von der Ortsgemeinde neu beschafften Defibrillators unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden.

Nach dem Abendessen konnten dann endlich die mit Spannung erwartete letzte Ehrung vorgenommen werden. Mittlerweile war nämlich der langjährige Ortbürgermeister Hermann Lenarz nebst Gattin von einer Urlaubsreise in die Toskana zurückgekehrt und zum Gemeindehaus geeilt. Ortsbürgermeister W. Maas und der 1. Beigeordnete R. Schmitz demonstrierten mit einer launigen Fotoschau die Verdienste von Hermann Lenarz während seiner 40- jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit in Nerdlen, davon 35 Jahre als Ortsbürgermeister. Ergänzt wurden diese Ausführungen von Anekdoten und Hintergrundinformationen, die Hermann in seiner bekannten und humorvollen Art beisteuerte. Zum Abschluss dieser Eloge überreichte Ortsbürgermeister W. Maas neben der Urkunde des Gemeinde und Städtebundes eine mit Widmung versehene „Dorfschelle“ an Altbürgermeister Lenarz, nur um ihm diese sofort wieder abzunehmen und die Glocke auf einem Ehrenplatz im Gemeindehaus zu platzieren.

Doch nicht genug der Ehrungen. Anschließend marschierte die Nerdler-Jugend in voller Stärke auf und bedankte sich bei Hermann Lenarz für seine Unterstützung bei der Schaffung eines Jugendraumes im neuen Gemeindehaus. Mit dem Dank verbunden war die Überreichung von Geschenken an den Altbürgermeister.

Soweit der offizielle Teil. Das Fest wurde natürlich bis spät in die Nacht fortgesetzt und dabei in lustiger Runde so manches Bierchen oder Weinchen verköstigt.

Letztlich bleibt anzumerken, dass das neue Gemeindehaus seine Bewährungsprobe ausgezeichnet bestanden hat. Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die mit Rat und Tat zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Nerdlen, den 01.10.2019

U. Killing

 

Backfest mit Einweihung neues Gemeindehaus am 28.09.19

Am Samstag den 28. September 2019 ab 15.00 Uhr ist es wieder so weit! Zu unserem 15. Nerdler  Backfest möchten wir alle Bürger, Bürgerinnen und Kinder ganz herzlich einladen.
Das Backfest beginnt um 15.00 Uhr mit der feierlichen Einweihung unseres neuen Gemeindehauses durch Herrn Pfarrer  Apelt.

Im Anschluss, bei hoffentlich gutem Wetter, freuen wir uns  auf das selbstgemachte Brot, den leckeren Hefekuchen und abends auf Pizza und Flammkuchen unserer fleißigen Bäcker. Die  leckere Blut – und Leberwurst von „Bäckisch Rainer“ darf auch nicht fehlen. Unser Alfred  verwöhnt uns mit leckeren  Schrompperen-Waffeln.

Wir brauchen natürlich auch wieder eine größere Anzahl an Hefekuchen, die jeder zu Hause so weit fertigmacht, jedoch im Backes dann gebacken werden. Dieser sollte dann bis ca. 11.00 Uhr ans Backes gebracht werden. Wer also Lust und Zeit hat kann sich gerne zwecks Planung bei Tina Leyendecker melden 06592 958953 oder 0175 5197557.

Auch liegt wieder ein kostenloses Brot für jeden Haushalt bereit, das bis 18.00 Uhr abgeholt werden sollte. Auf Euer kommen freut sich das gesamte Backes-Team das Tatkräftig von unserer Jugend unterstützt wird.

Defibrillator am neuen Gemeindehaus - Einweisung für Bürger am 05.09.19

Rund 75 % aller plötzlichen Herztode gehen auf ein Herzflimmern zurück. Bei derartigen Herzattacken ist der Einsatz eines sogenannten Defibrillators lebensrettend. Dabei spielt die Zeit eine große Rolle. Je schneller der Defibrillator eingesetzt wird, desto höher sind die Überlebenschancen. Die Ortsgemeinde hat ein solches Gerät für die Bürgerinnen und Bürger beschafft. Die Kosten betragen ca. 1.000,00 Euro. Damit jeder schnellen Zugriff auf das Gerät hat, wurde extra eine Aufbewahrungsbox mit Sichtfenster an der Eingangstür zum neuen Gemeindehaus angebracht.
Eine Einweisung in die Funktionsweise wird am Donnerstag, 05.09.2019 ab 18.30 Uhr unter fachkundiger Leitung des DRK im Gemeindehaus angeboten. Die Einweisung dauert ca. 1,5 Stunden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der Schulung teilzunehmen.
Zwecks Planung wird um Anmeldung gebeten:
Ortsbürgermeister Maas 06592 3140
oder per EMail : Ortsgemeinde.Nerdlen@vgvdaun.de

30.08. - 01.09. Feuerwehrfest in Nerdlen

Am 31. August und 01. September feiert unsere Freiwillige Feuerwehr ihr großes Dorffest. Die Feuerwehrkameraden laden zum Tanz und gemütlichen zusammen sein in die Panoramahütte in Nerdlen ein. Folgendes Programm wurde vorbereitet:

Samstag, 31. August
17.30 Uhr Eröffnung des Bierbrunnens
ab 20.00 Uhr Tanzabend mit Live- Musik

Sonntag, 01. September
ab 10.00 Uhr Frühschoppen
ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen, Kinderschminken und Hüpfburg

An beiden Tagen gibt es durchgehend frische Grillspezialitäten. Die FFw Nerdlen freut sich darauf, zahlreiche Gäste bei bestimmt gutem Wetter begrüßen zu dürfen

20. August - Wolfgang Maas ist neuer Bürgermeister

Der am 26. Mai 2019 neu gewählte Gemeinderat kam am 20. August 2019 zu seiner konstituierenden Sitzung erstmalig zusammen. Wolfgang Maas, Rudolf Schmitz, Albert Hens, Matthias Braun, Dr. Ulrich Killing sowie Roland Thielen wurden vom scheidenden Bürgermeister Hermann Lenarz als neue Ratsmitglieder per Handschlag verpflichtet. In einer geheimen Wahl wurden Wolfgang Maas von den neuen Ratsmitgliedern zum neuen Bürgermeister, Rudolf Schmitz als erster Beigeordneter sowie Albert Hens als weiterer Beigeordneter von Nerdlen gewählt. Das frei werdende Mandat des neuen Bürgermeisters wurde von Carsten Spies übernommen.
Der neue Bürgermeister dankte den Ratsmitgliedern für das entgegen gebrachte Vertrauen und freut sich auf eine produktive Amtsperiode mit dem neuen Gemeinderat.
Weitere Infos zu den Ratsmitgliedern gibt es unter dem Register Bürger/Gemeinderat.

05. - 07. Juli - Sportfest der FzM Nerdlen

Freitag 05.07.2019

17.30 Uhr     9. Nerdler Meterturnier mit den Mannschaften
AH Rengen, FzM Dynamo Mehren, FzM Darscheid, FzM Dubrovnik, FzM Sarmersbach, FzM Gut Kick, FzM Nerdlen

Im Anschluss: Sportplatzdisco mit alten und neuen Hits und Musikwünschen dazu Grillgut und Kaltgetränke

Samstag 06.07.2019

Ab 17.00 Uhr  Juniorenspiele      

19.00 Uhr     Senioren- Großfeld          

SpVgg Struth           -          FzM Hontheim

Im Anschluss: Meter-Party mit Disco!!

Sonntag 07.07.2019

Ab 10.00  Uhr           Frühschoppen

Ab 14.00 Uhr            Kaffee und Kuchen

Ab 11.00 Uhr            Juniorinnenspiele

E-Mädels SC Rengen, E-Jugend Eifelhöhe

Für die Kleinen steht unsere Hüpfburg bereit, das Kinderschminken, sowie als Highlight der Luftballonwettbewerb.

15.00 Uhr     Kleinfeldspiel:                   
FzM Berenbach       - FzM Betteldorf

Anschl. Sportfestausklang

Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen mit Grillgut und kühlen Getränken bestens gesorgt.

29. Mai 2019 - Nerdlen hat gewählt

In Nerdlen wurde am großen Wahlsonntag unter anderem auch ein neuer Gemeinderat gewählt. Ortsbürgermeister Hermann Lenarz hatte nach 37 Jahren Tätigkeit im Gemeinderat seinen Rückzug angekündigt. 196 Wahlberechtigte waren aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. 144 abgegebene Stimmen bedeutete eine Wahlbeteiligung von 73,5% in Nerdlen. Der neue Gemeinderat, welcher durch die Vorgaben der VG-Daun vermutlich erst Mitte bis Ende August zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen kommen wird, wird sich wie folgt zusammensetzen:

  • Albert Hens
  • Rudolf Schmitz
  • Matthias Braun
  • Wolfgang Maas
  • Dr. Ulrich Killing
  • Roland Thielen

Alle Ergebnisse aus Nerdlen zu den Europa- und Kommunalwahlen können unter Wahlen in Nerdlen nachgelesen werden.

Kommunalwahl am 26. Mai 2019 -
Aufruf zur Mitarbeit im Gemeinderat,
Bewerbung als Ortsbürgermeisterin/Ortsbürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Nerdlen,
nach nunmehr 35 Jahren als Ortsbürgermeister und 2 Jahre als 1. Beigeordneter von Nerdlen endet meine Amtszeit auf eigenen Wunsch im Juni 2019. Für eine weitere Amtsperiode stehe ich nicht mehr zur Verfügung.

Am Sonntag, 26. Mai 2019 finden in Rheinland-Pfalz die Wahlen der Abgeordneten des Europäischen Parlaments und die allgemeinen Kommunalwahlen (Wahl zum Kreistag, Verbandsgemeinderat, Stadt- und Gemeinderat sowie Direktwahl zum/zur ehrenamtlichen Stadt-/Ortsbürgermeister(in)) statt.

Nach den Erfahrungen der letzten Kommunalwahlen sieht es so aus, dass auch in diesem Jahr nach dem Mehrheitswahlrecht gewählt wird. Das bedeutet, dass jede Wahlberechtigte und jeder Wahlberechtigter gewählt werden kann.

Die ehrenamtliche Tätigkeit des Gemeinderats und die der Ortsbürgermeisterin oder des Ortsbürgermeisters sind verantwortungsvolle und interessante Aufgaben. Die Verfassung der Gemeinde beruht auf dem Prinzip der Selbstverwaltung. Bürgerinnen und Bürger sollen die Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft eigenverantwortlich gestalten. Dreh- und Angelpunkt der kommunalen Selbstverwaltung ist die bürgerschaftliche Mitverantwortung und das bürgerschaftliche Engagement, welches im Gemeinderat und als Ortsbürgermeister/in gefragt ist. 

Ich bitte alle Wahlberechtigten, die Interesse an der Mitarbeit im Gemeinderat haben, dies zu bekunden und dem Ortsbürgermeister oder einem Ratsmitglied mitzuteilen.

Wir wollen dem Wähler so eine unverbindliche Aufstellung dieses Personenkreises ohne Rang- und Reihenfolge als mögliche Vorschläge für die Wahl am 26.05.2019 an die Hand geben.

Jedem Wahlberechtigten steht es natürlich frei, auch andere Personen zu wählen.

Mit freundlichen Grüßen

Hermann Lenarz
Ortsbürgermeister